Stadternbeirat zur KGS Niederrad: Leider doch Prinzip vor Praktikabilität - Aber Hauptsache, sie eröffnet!

Leider doch Prinzip vor Praktikabilität -
Aber: Hauptsache, sie eröffnet!

PM vom 06. November 2016 
Stadtelternbeirat Frankfurt  

Wir haben in den letzten Monaten mehrfach Verlässlichkeit für die Familien im Frankfurter Süden gefordert.

Zur Verlässlichkeit gehören ein feststehender gesicherter Schulstandort und die Gewissheit, dass die neue Schule auch eröffnet.

Ausdrücklich haben wir darum gebeten, dass es keine politisch motivierten “Spielchen” mehr um die Gesamtschule Niederrad geben soll.

Bei der Entscheidung zur Frage der Schulform wurden dann aber die Argumente aus der Praxis überhört, auf die vielen offenen Fragen gibt es nach wie vor keine Antworten; allein aus politisch motiviertem Prinzip wurde eine Entscheidung getroffen.

Dennoch, wir bleiben dabei: das Wichtigste ist, dass diese Schule nach den Sommerferien eröffnet. Und das kann sie nur, wenn sich ausreichend Eltern aller (!) Bildungsgänge aktiv dafür entscheiden, sonst wiederholt sich der unsägliche Nichtstart.

Wir als Stadtelternbeirat werden alles uns Mögliche tun, die Planungsgruppe weiterhin zu unterstützen.

Wir erwarten Einsatz für die Schule auch von Seiten der Ämter und von den Parteien, allen voran von der CDU. Diese zeigte sich überzeugt davon, dass die Schule eröffnen werde. Nun sollte es deshalb selbstverständlich sein, eine diesbezügliche Zusicherung aus dem christdemokratisch geführten Kultusministerium zu bekommen.

Vertreter der CDU, des Bildungsdezernats und der Schulämter könnten beispielsweise bei den Informationsabenden für den Süden am 28.11. und 1.12. und dem Tag der Offenen Tür durch ihre Anwesenheit ihre Unterstützung zeigen.

Dies wäre ein eindeutiges Signal an alle Eltern im Frankfurter Süden, dass es den Beteiligten dieses Mal wirklich ernst ist!

Alix Puhl                                         KGS-Ausschuss                                         IGS-Ausschuss
Vorstand                                        A
ndrea Herschbach                                 Melanie Hingott

Pressekontakt:
Stadtelternbeirat Frankfurt 
Telefon 069 / 625564
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.