PM vom 14. Juli 2016. Kultusminister Lorz wünscht schöne Ferien

 

Presseinformation

 

14.07.2016



SCHULJAHRESENDE

Kultusminister Lorz wünscht schöne Sommerferien

Zum morgigen Ferienstart hat Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz allen hessischen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrkräften schöne Sommerferien gewünscht.



Kinder rennen aus der Schule
© Fotolia/ Monkey Business



„Nachdem das Wetter der vergangenen Wochen noch nicht zur Höchstform aufgelaufen ist, hoffe ich nun, dass es in den Sommerferien dafür umso besser wird und Ihr die freie Zeit mit Euren Familien und Freunden genießen könnt. Von nun an gilt es, Freizeitparks, Badeseen und Eiscafés statt Bücher und mathematische Formeln zu erkunden“, sagte der Kultusminister. Insgesamt gehen rund 622.000 Schülerinnen und Schüler an öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen, 186.000 an beruflichen Schulen und rund 4.500 an den Schulen für Erwachsene in die Ferien.

Arbeit der Schulen und der Schulverwaltung gewürdigt

Im abgelaufenen Schuljahr sind mehr als 15.000 Kinder und Jugendliche ohne ausreichende Deutschkenntnisse an Hessens Schulen aufgenommen, so viele wie niemals zuvor in der Geschichte Hessens. Kultusminister Lorz würdigte in diesem Zusammenhang die Arbeit der Schulen und der Schulverwaltung: „Unsere Lehrerinnen und Lehrer, aber auch unsere vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Staatlichen Schulämtern haben in den vergangenen zwölf Monaten herausragende Arbeit geleistet. Sie alle bestätigen mich darin, dass wir diese große Herausforderung gemeinsam meistern! Darüber hinaus dankte der Minister den in den Ruhestand gehenden Lehrkräften für ihre langjährige und engagierte Tätigkeit an den unterschiedlichsten hessischen Schulen: „Sie haben Ihren Schülerinnen und Schülern viele wertvolle Impulse und Erfahrungen mit auf den weiteren Lebensweg gegeben.“

Nicht zuletzt gratulierte der Kultusminister auch allen Schulabgängern: „Für tausende Schülerinnen und Schüler endet heute ihre Schulzeit und ein neuer Lebensabschnitt bricht an. Meine herzlichsten Glückwünsche gehen an alle Absolventen von Förder-, Haupt-, Berufs- und Realschulen sowie den neuen stolzen Inhabern des Abiturs. Ich wünsche allen für die persönliche Zukunftsplanung alles Gute. Aber auch diejenigen, die möglicherweise eine Klasse wiederholen müssen oder mit ihren Noten nicht so zufrieden sind, sollten den Kopf nicht hängen lassen. Im nächsten Schuljahr gibt es wieder eine neue Chance!“ Das Schuljahr 2016/2017 beginnt am 29. August.

Beratungstelefone der Staatlichen Schulämter für Eltern und Schüler freigeschaltet

Der letzte Schultag ist traditionell auch Tag der Zeugnisübergabe für die rund 812.000 hessischen Schülerinnen und Schüler. Wie schon in den vergangenen Jahren stellen die 15 Staatlichen Schulämter am Tag der Zeugnisausgabe wieder ein telefonisches Beratungsangebot bereit. Über eine zentrale Rufnummer stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des jeweiligen Amtes bis 16.00 Uhr für schulfachliche, schulpsychologische und schulverwaltungsfachliche Fragen zur Verfügung.

Die Beratungstelefone der Staatlichen Schulämter am Tag der Zeugnisausgabe

  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Bergstraße und den Odenwaldkreis: 06252 - 99640
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt: 06151 - 3682500
  • Staatliches Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main: 069 - 38989128
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Fulda: 0661 - 8390201
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis: 0641 - 48003431
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Groß-Gerau und den Main-Taunus-Kreis: 06142 - 55000
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis: 06622 - 914103
  • Staatliches Schulamt für den Hochtaunuskreis und den Wetteraukreis: 06031 - 188631
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis und die Stadt Kassel: 0561 - 8078 234
  • Staatliches Schulamt für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg: 06471 - 328224
  • Staatliches Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis: 06181 - 90620
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf: 06421 - 616 533
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Offenbach und die Stadt Offenbach am Main: 069 - 800530
  • Staatliches Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden: 0611 - 8803490
  • Staatliches Schulamt für den Schwalm-Eder-Kreis und den Landkreis Waldeck-Frankenberg: 05622 - 790 181